INI, Windows Initialization File (.ini)

Das INI Settings Dateiformat

Das INI Dateiformat ist eine Konfigurations- oder Initialisierungsdatei, die von mehreren Plattformen und Software verwendet wird. Sie werden z.B. von Windows-Programmen verwendet und enthalten Informationen über die Initialisierung verschiedener Programmeinstellungen. Die Einstellungen sind in Abschnitte unterteilt, die Parameter wie Name und Wert enthalten. Da INI Dateien Klartext enthalten, können sie in jedem Texteditor geöffnet und bearbeitet werden. Es ist jedoch nicht ratsam, Änderungen an INI Dateien vorzunehmen, da sonst die korrekte Funktion des zugehörigen Programms nicht mehr gewährleistet werden kann.

Technische Daten zu INI Dateien

Der Klartext, aus dem der Inhalt einer INI Datei besteht, besteht in der Regel aus ASCII. Die Struktur der Abschnitte innerhalb der INI Dateien enthält den Titel des Abschnitts in eckigen Klammern und eine Liste der Konfigurationsmöglichkeiten. Im Allgemeinen werden von INI Dateien Funktionen gesteuert, die beim Booten von Windows initialisiert werden müssen, wie Schriftarten, Treiber, Anwendungen und Startup-Launcher. Unter Windows 95 hat die in dieser Version von Windows eingeführte Registrierungsdatenbank die Verwendung von INI Dateien teilweise ersetzt. Durch dem Aufkommen von XML Dateien kann das Format nun als veraltet angesehen werden.

Mehr Informationen über das INI Dateiformat

Dateiendung .ini
Datei-Kategorie Settings
Zugehörige Programme Microsoft Windows
Microsoft Notepad
Microsoft WordPad
Nützliche Links Erfahren Sie mehr über INI Dateien
Entwickler N/A