Datenschutzerklärung

  1. 1. Präambel

    Herzlich Willkommen auf unserer Webseite! Wir legen größten Wert auf den Schutz Ihrer Daten und die Wahrung Ihrer Privatsphäre. Wir möchten nachfolgend darstellen, welche Daten wir wann und zu welchem Zweck und auf welcher Rechtsgrundlage verarbeiten. Hierbei soll Ihnen erläutert werden, wie unsere angebotenen Dienste arbeiten und wie hierbei der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten gewährleistet wird.

    Personenbezogene Daten sind gemäß Art. 4 Ziff. 1 DSGVO alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt identifiziert werden kann. Weitere Informationen hierzu finden Sie u.a. in Art. 4 Ziff. 1 DSGVO.

    Diese Datenschutzerklärung kann jederzeit unter https://www.online-convert.com/privacy abgerufen, abgespeichert und ausgedruckt werden.

    Soweit wir als Rechtmäßigkeitsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unser berechtigtes Interesse oder ein berechtigtes Interesse eines Dritten (Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO) anführen, steht Ihnen ein Widerspruchsrecht gemäß Art. 21 DSGVO zu:

    Gemäß Art. 21 DSGVO haben Sie das Recht

    jederzeit gegen die Verarbeitung personenbezogener Daten Widerspruch einzulegen. Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten dann nicht mehr zu Zwecken des Direktmarketings oder einem damit in Verbindung stehenden Profilings.

    uch zu anderen Zwecken verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten nach einem Widerspruch nicht, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen (vgl. etwa Art. 21 Abs. 1 DSGVO, sog. „eingeschränktes Widerspruchsrecht“). In diesem Fall müssen Sie für den Widerspruch Gründe darlegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben.

    Sie können auch Widerspruch gegen eine Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, einlegen, die zu wissenschaftlichen oder historischen Forschungszwecken oder zu statistischen Zwecken gemäß Art. 89 Abs. 1 DSGVO erfolgt, es sei denn, die Verarbeitung ist zur Erfüllung einer im öffentlichen Interesse liegenden Aufgabe erforderlich (vgl. Art. 21 Abs. 6 DSGVO).

    Wir werden Sie in den einzelnen Abschnitten auf das Widerspruchsrecht auch noch einmal gesondert hinweisen (z.B. durch den Hinweis: „Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu“), sofern dieses Recht besteht. Dort finden Sie auch weitere Informationen zur Ausübung Ihres Widerspruchsrechts.

    Um die folgende Datenschutzerklärung übersichtlich zu halten, verweisen wir an verschiedenen Stellen durch Links auf Informationen und Datenschutzhinweise, die sich auf externen Webseiten (vgl. auch Abschnitt „Soziale Netzwerke & Externe Links“ in dieser Datenschutzerklärung) befinden. Wir sind sehr bemüht die Verlinkungen, die wir in dieser Datenschutzerklärung aufführen auch aktuell zu halten. Dennoch ist aufgrund der stetigen Aktualisierung der Webseiten nicht ausgeschlossen, dass Verlinkungen nicht korrekt funktionieren. Sollte Ihnen eine solche Verlinkung auffallen, würden wir uns freuen, wenn Sie uns dies mitteilen, damit wir den aktuellen Link einpflegen können.

  2. 2. Verantwortlicher

    Verantwortlicher im Sinne des Art. 4 Ziff. 7 DSGVO für die Verarbeitung personenbezogener Daten ist:

    • QaamGo Media GmbH
    • Hohenstaufenring 62
    • 50674 Köln
    • Deutschland
  3. 3. Ansprechpartner für Datenschutz

    Bei Fragen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, sowie zu Ihren Rechten rund um den Datenschutz wenden Sie sich bitte an:

    • Jens Bierkandt
    • E-Mail: time2help@online-convert.com
  4. 4. Log-Files

    Bei jedem Aufruf unserer Webseite durch Sie erfassen wir automatisiert Daten und Informationen vom System Ihres Geräts und speichern diese in sog. Server-Log-Files. Bei diesen Daten handelt es sich um Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (hier: Webseitenbesucher) beziehen. Die Daten werden automatisch durch Ihren jeweiligen Browser bei einem Aufruf unserer Webseite übertragen. Hiervon sind folgende Angaben erfasst:

    • Die Uhrzeit des Aufrufs unserer Webseite (Anfrage an den Server des Hostproviders),
    • URL der Webseite, von welcher aus Sie unsere Webseite aufgerufen haben,
    • das Betriebssystem, welches Sie verwenden,
    • Typ und Version des von Ihnen verwendeten Browsers,
    • IP-Adresse Ihres Computers.

    Zweck dieser Verarbeitung ist die Abrufbarkeit unserer Webseite von Ihrem Gerät und das Ermöglichen einer korrekten Darstellung unserer Webseite auf Ihrem Gerät bzw. in Ihrem Browser. Weiterhin dienen uns die Daten zur Optimierung unserer Webseite und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer Systeme. Eine Auswertung dieser Daten zum Zwecke des Marketings findet nicht statt.

    Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Wir haben ein berechtigtes Interesse daran, Ihnen eine für Ihren Browser optimierte Webseite zu präsentieren und Ihnen eine Kommunikation zwischen unserem Server und Ihrem Endgerät zu ermöglichen. Für letzteres ist insbesondere die Verarbeitung Ihrer IP-Adresse erforderlich.

    Die Daten werden bei uns 7 Tage gespeichert.

    Empfänger der Daten ist unser Server-Host, der im Rahmen einer Auftragsdatenvereinbarung für uns tätig ist. Die Server stehen ausschließlich in Europa.

    Widerspruchsrecht

    Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu. Ihren Widerspruch können Sie uns jederzeit zusenden bzw. mitteilen (z.B. per E-Mail an time2help@online-convert.com).

    Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben und auch nicht für einen Vertragsabschluss erforderlich. Sie sind auch nicht verpflichtet, die personenbezogenen Daten bereitzustellen. Die Nichtbereitstellung hätte jedoch unter Umständen zur Folge, dass Sie unsere Webseite nicht bzw. nicht vollumfänglich nutzen können.

  5. 5. Cookies

    Unsere Webseite verwendet Cookies. Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die auf Ihrem Gerät gespeichert werden, um z.B. die Nutzung einer Webseite komfortabler zu machen oder das Gerät des Nutzers zu erkennen und Einstellungen o.Ä. zu speichern. In Cookies können Eingaben und Einstellungen auf einer Webseite gespeichert werden, so dass Sie diese nicht bei jedem neuen Besuch einer Webseite erneut an- bzw. eingeben müssen. Cookies enthalten eine sogenannte Cookie-ID, wodurch eine Zuordnung des Gerätes möglich ist, in dem das Cookie gespeichert wurde. Im Einzelnen verwenden wir dabei folgende Cookies:

    • Cookies, welche eine zufällig generierte, konkrete Identifikationsnummer enthalten, welche Sie bzw. Ihr Gerät während Ihres Besuches auf unserer Webseite identifizierbar macht. Diese Cookies werden am Ende Ihres Besuches automatisch gelöscht.
    • Cookies, welche eine zufällig generierte, konkrete Identifikationsnummer enthalten, welche Sie bzw. Ihr Gerät auf unserer Webseite identifizierbar macht. Anhand dieser Cookies wird die Zuordnung Ihrer Session gespeichert. Diese Cookies werden automatisch nach einem Jahr gelöscht.
    • Cookies, welche Schlüssel-Wert-Paare speichern. Anhand dieser werden Einstellungen, die Sie zuvor auf unserer Webseite gemacht haben, gespeichert. U.a. ist diese Ihre ausgewählte Sprache oder Optionen zum Konvertieren Ihrer Dateien. Diese Cookies werden automatisch nach einem Jahr gelöscht.

    Zweck dieser Verarbeitung ist es, Ihnen die Nutzung unserer Webseite komfortabel zu gestalten und die Möglichkeit zu bieten, Einstellungen zu speichern.

    Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Wir haben ein berechtigtes Interesse daran, Ihnen eine Webseite zu präsentieren, die Ihre persönlichen Einstellungen speichert und Ihnen den Besuch auf unserer Webseite erleichtert.

    Widerspruchsrecht

    Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu.

    In Ihren Browsereinstellungen können Sie das Setzen von Cookies einschränken oder gänzlich verhindern. Sie können auch die automatische Löschung von Cookies bei der Schließung des Browserfensters veranlassen.

    Wie Sie Cookies in den geläufigsten Browsern löschen und die Cookie Einstellungen ändern erfahren Sie u.a. hier:

    Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben und auch nicht für einen Vertragsabschluss erforderlich. Sie sind auch nicht verpflichtet, die personenbezogenen Daten bereitzustellen. Die Nichtbereitstellung hätte jedoch unter Umständen zur Folge, dass Sie unsere Webseite nicht bzw. nicht vollumfänglich nutzen können.

    Auch andere von uns genutzte Dienste nutzen Cookies. Wir weisen Sie bei den einzelnen Diensten gesondert auf die Nutzung der Cookies hin.

  6. 6. Informationen zu Google-Diensten

    Wir nutzen auf unserer Webseite verschiedene Dienste der Google LLC ("Google"), 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

    Nähere Informationen zu den einzelnen konkreten Diensten von Google, die wir auf dieser Webseite nutzen, finden Sie in der weiteren Datenschutzerklärung.

    Durch die Einbindung der Google Dienste erhebt Google unter Umständen Informationen (auch personenbezogene Daten) und verarbeitet diese. Dabei kann nicht ausgeschlossen werden, dass Google die Informationen auch an einen Server in einem Drittland übermittelt.

    Wie aus der Privacy-Shield-Zertifizierung von Google hervorgeht (unter https://www.privacyshield.gov/list unter dem Suchbegriff „Google“ zu finden), hat Google sich zur Einhaltung des EU-US Privacy Shield Framework und des Swiss-US Privacy Shield Framework über die Erhebung, Nutzung und Speicherung von personenbezogenen Daten aus den Mitgliedsstaaten der EU bzw. der Schweiz verpflichtet. Google, einschließlich Google LLC und seiner hundertprozentigen Tochtergesellschaften in den USA, hat durch Zertifizierung erklärt, dass es die Privacy-Shield-Prinzipien einhält. Weitere Informationen dazu finden Sie unter https://policies.google.com/privacy/frameworks.

    Wir selbst können nicht beeinflussen, welche Daten Google tatsächlich erhebt und verarbeitet. Google gibt jedoch an, dass grundsätzlich unter anderen folgende Informationen (auch personenbezogene Daten) verarbeitet werden können:

    • Protokolldaten (insbesondere die IP-Adresse)
    • Standortbezogene Informationen
    • Eindeutige Applikationsnummern
    • Cookies und ähnliche Technologien

    Informationen zu den von Google verwendeten Cookie Arten finden Sie unter https://policies.google.com/technologies/types.

    Wenn Sie in Ihrem Google-Konto angemeldet sind, kann Google die verarbeiteten Informationen abhängig von Ihren Kontoeinstellungen Ihrem Konto hinzufügen und als personenbezogene Daten behandeln. Google führt hierzu u.a. Folgendes aus:

    • „Wenn Sie nicht in einem Google-Konto angemeldet sind, speichern wir die von uns erhobenen Daten mit eindeutigen Kennungen, die mit dem Browser, der App oder dem Gerät verknüpft sind, welche Sie verwenden. Damit können wir beispielsweise gewährleisten, dass Ihre Spracheinstellungen bei allen Browsersitzungen beibehalten werden.
    • Wenn Sie in einem Google-Konto angemeldet sind, erheben wir auch Daten, die wir in Ihrem Google-Konto speichern und als personenbezogene Daten erachten.“
      (https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/index.html)

    Ein direktes Hinzufügen dieser Daten können Sie verhindern, indem Sie sich aus Ihrem Google-Konto ausloggen oder auch die entsprechenden Kontoeinstellungen in Ihrem Google-Konto vornehmen. Weiterhin können Sie die Installation von Cookies -soweit Google welche setzt- durch entsprechende Einstellungen in Ihrem Browser verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht alle Funktionen dieser Webseite vollumfänglich nutzen können.

    Wie Sie Cookies in den geläufigsten Browsern löschen erfahren Sie u.a. hier:

    Nähere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Google, die Sie hier abrufen können:

    Hinweise zu den Privatsphäreneinstellungen von Google finden Sie unter https://privacy.google.com/take-control.html

  7. 7. Verwendung von Google Analytics

    Wir nutzen auf unserer Webseite Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“), 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

    Google Analytics verwendet sogenannte „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Gerät gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der durch Sie besuchten Webseiten ermöglichen. Google Analytics kann auch sogenannte Web Beacons (nicht sichtbare Grafiken) verwenden. Durch diese Web Beacons können Informationen wie der Besucherverkehr auf Webseiten ausgewertet werden. Die durch Cookies und Web Beacons erzeugten Informationen über die Benutzung unserer Webseite (einschließlich der IP-Adresse der Nutzer) werden an einen Server von Google, möglicherweise in den USA oder anderen Drittstaaten, übertragen und dort gespeichert. Diese Informationen können von Google an Vertragspartner von Google weitergegeben werden.

    Informationen zur vorhandenen Privacy-Shield-Zertifizierung von Google und weiteren relevanten Daten zur Datenverarbeitung durch Google im Rahmen der Nutzung der Google Dienste finden Sie in dieser Datenschutzerklärung unter dem Abschnitt „6) Informationen zu Google-Diensten“.

    Folgende Datenarten werden von Google verarbeitet:

    • Online-Kennzeichnungen (einschließlich Cookie-Kennungen)
    • IP-Adresse
    • Gerätekennungen

    Darüber hinaus finden Sie weitere detaillierte Informationen zu den verarbeiteten Informationen unter https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/#infocollect unter „Daten, die wir aufgrund Ihrer Nutzung unserer Dienste erhalten“, sowie unter https://privacy.google.com/businesses/adsservices/.

    Wir setzen Google Analytics nur mit aktivierter IP-Anonymisierung („anonymize IP“) ein. Hierdurch wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.

    Weiterhin haben wir für den Einsatz von Google Analytics mit Google einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung geschlossen (Art. 28 DSGVO). Google verarbeitet die Daten in unserem Auftrag, um Ihre Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Webseitenaktivitäten für uns zusammenzustellen und um weitere mit der Webseitennutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen uns gegenüber zu erbringen. Google kann diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten.

    Durch die Einbindung von Google Analytics verfolgen wir den Zweck, das Nutzerverhalten auf unserer Webseite zu analysieren und hierauf reagieren zu können. Dadurch können wir unser Angebot kontinuierlich verbessern.

    Rechtsgrundlage für die hier beschriebene Verarbeitung personenbezogener Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser hierfür erforderliches berechtigtes Interesse liegt dabei in dem großen Nutzen, den die oben beschriebenen Funktionen für unser Angebot haben. Die statistische Auswertung des Nutzerverhaltens ermöglicht uns insbesondere eine interessengerechte Reaktion und Optimierung unseres Angebots.

    Im Rahmen der Auftragsverarbeitung ist Google berechtigt, Subunternehmer zu beauftragen. Eine Liste dieser Subunternehmer können Sie unter https://privacy.google.com/businesses/subprocessors/ finden.

    Widerspruchsrecht

    Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu. Hierzu können Sie die Verarbeitung Ihrer Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plug-In herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

    Auch können Sie die Erfassung durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, das die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Webseite verhindert: Google Analytics deaktivieren.

    Weiterhin können Sie Ihre Cookie-Einstellungen ändern (z.B. Cookies löschen, blockieren u.a.). Weitere Informationen hierzu finden Sie unter „5) Cookies“.

    Die verarbeiteten Informationen werden für 26 Monate gespeichert und nach Ablauf dieser Aufbewahrungsdauer automatisch gelöscht.

    Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben und auch nicht für einen Vertragsabschluss erforderlich. Sie sind auch nicht verpflichtet, die personenbezogenen Daten bereitzustellen. Die Nichtbereitstellung hätte jedoch unter Umständen zur Folge, dass Sie unsere Webseite nicht bzw. nicht vollumfänglich nutzen können.

  8. 8. Verwendung von DoubleClick by Google (Double Click For Publishers)

    Diese Webseite benutzt Double Click For Publishers, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“), 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

    DoubleClick For Publishers verwendet sogenannte „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Gerät gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der durch Sie besuchten Webseiten ermöglichen. Darüber hinaus verwendet Double Click For Publishers auch sog. WebBeacons, also kleine Pixel bzw. Grafiken. Die durch den Cookie ggfs. in Verbindung mit dem WebBeacon erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird an einen Server von Google, möglicherweise in den USA oder anderen Drittstaaten, übertragen und dort gespeichert.

    Informationen zur vorhandenen Privacy-Shield-Zertifizierung von Google und weiteren relevanten Daten zur Datenverarbeitung durch Google im Rahmen der Nutzung der Google Dienste finden Sie in dieser Datenschutzerklärung unter dem Abschnitt „6) Informationen zu Google-Diensten“.

    Die Cookies beinhalten unter Umständen auch sog. Cookie IDs. Dies sind individuelle Zeichenfolgen, die der Zuordnung des Cookies dienen. Damit können z.B. sog. „Conversions“ erfasst werden. Diese erlauben es festzustellen, inwiefern spätere Browsertätigkeiten Bezug zu den Anzeigen aufweisen, wenn z.B. von demselben Browser später ein Kauf getätigt wird, auf dem die entsprechende Anzeige geschaltet wurde.

    Die durch DoubleClick For Publishers gesetzten Cookies dienen dazu das Nutzerverhalten für Marketingzwecke zu analysieren, um für Sie z.B. relevante Anzeigen zu schalten und den Erfolg der Werbekampagnen bewerten zu können.

    Die durch uns im Rahmen von DoubleClick For Publishers verarbeiteten Daten werden ebenso von Google als weiterem Verantwortlichen verarbeitet. Die Einzelheiten sind unter https://privacy.google.com/businesses/controllerterms/ geregelt und können dort von Ihnen eingesehen werden.

    Durch die Einbindung von DoubleClick For Publishers verfolgen wir den Zweck, unsere Nutzer optimal mit unseren Werbeanzeigen zu erreichen, das Nutzerverhalten darzustellen und auf Nutzerverhalten reagieren zu können sowie das Nutzerverhalten für Marketingzwecke zu analysieren, um für Sie z.B. relevante Anzeigen zu schalten und den Erfolg der Werbekampagnen bewerten zu können.

    Rechtsgrundlage für die hier beschriebene Verarbeitung personenbezogener Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser hierfür erforderliches berechtigtes Interesse liegt dabei in dem großen Nutzen, den die oben beschriebenen Funktionen für unser Angebot haben. Durch optimierte Advertise-Kampagenen verringern wir unseren Streuverlust und verbessern die Reichweite unserer Werbemittel. Google hat darüber hinaus ein berechtigtes Interesse an den erhobenen (personenbezogenen) Daten um die eigenen Dienste zu verbessern.

    Widerspruchsrecht

    Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu.

    Sie haben die Möglichkeit, das Setzen der DoubleClick Cookies zu unterbinden. Hierfür müssen Sie nur diesen Opt-Out-Link anklicken, um den DoubleClick Deaktivierungs-Cookie in Ihrem Browser abzulegen.

    Weiterhin können Sie unter https://adssettings.google.com Ihre Einstellung zu personalisierter Werbung ändern und auch entsprechende Opt-Out Cookies setzen lassen.

    Weiterhin können Sie Ihre Cookie-Einstellungen ändern (z.B. Cookies löschen, blockieren u.a.). Weitere Informationen hierzu finden Sie unter „5) Cookies“.

    Die verarbeiteten Informationen werden nur so lange gespeichert, wie dies für den vorgesehenen Zweck notwendig oder gesetzlich vorgeschrieben ist.

    Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben und auch nicht für einen Vertragsabschluss erforderlich. Sie sind auch nicht verpflichtet, die personenbezogenen Daten bereitzustellen. Die Nichtbereitstellung hätte jedoch unter Umständen zur Folge, dass Sie unsere Webseite nicht bzw. nicht vollumfänglich nutzen können.

  9. 9. Verwendung von Google AdSense

    Wir nutzen auf unserer Webseite auch Funktionen des Online-Werbedienstes Google AdSense. Google AdSense ist ein Dienst der Google Inc. ("Google"), 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

    Bei Google AdSense handelt es sich um einen Dienst von Google, mit dem Google-Werbung von Advertisern auf Websites Dritter angezeigt wird. Wir stellen durch die Einbindung von Google AdSense Google entsprechenden Werbeplatz auf unserer Webseite zur Verfügung.

    Google AdSense verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf ihrem Gerät gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der durch Sie besuchten Webseiten ermöglichen. Google AdSense kann auch sogenannte Web Beacons (nicht sichtbare Grafiken) verwenden. Durch diese Web Beacons können Informationen wie der Besucherverkehr auf den Seiten dieses Angebots ausgewertet werden. Die durch Cookies und Web Beacons erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite (einschließlich Ihrer IP-Adresse) und Auslieferung von Werbeformaten werden an einen Server von Google, möglicherweise in den USA oder anderen Drittstaaten, übertragen und dort gespeichert. Google kann Ihnen auf diese Weise nachvollziehen, auf welcher Webseite eine Nutzung des Werbemittels stattgefunden hat, um so dem Webseitenbetreiber eine Provision zuweisen zu können.

    Informationen zur vorhandenen Privacy-Shield-Zertifizierung von Google und weiteren relevanten Daten zur Datenverarbeitung durch Google im Rahmen der Nutzung der Google Dienste finden Sie in dieser Datenschutzerklärung unter dem Abschnitt „6) Informationen zu Google-Diensten“.

    Durch die Einbindung von Google AdSense verfolgen wir den Zweck, Ihnen interessenbezogene Werbeanzeigen anbieten zu können und unser Angebot durch erfolgreiche Werbemittelnutzung finanzieren zu können. Wir nutzen dabei die Option „contextual-only advertisements“ von Google AdSense. Dies bedeutet, dass Google Werbemittel aufgrund der Inhalte auf unserer Website ausstrahlt und nicht aufgrund von über Sie angelegten Interessenprofilen. Eine Analyse Ihrer Daten zum Zwecke des Profilings findet daher hierbei nicht statt. Google setzt jedoch auch im Rahmen der „contextual-only advertisements“ Cookies und WebBeacons, um Missbrauchsfälle zu verhindern, Statistiken anzufertigen und Mehrfachaufrufe zu verhindern.

    Rechtsgrundlage für die hier beschriebene Verarbeitung personenbezogener Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser hierfür erforderliches berechtigtes Interesse liegt dabei in dem großen Nutzen, den die oben beschriebenen Funktionen für unser Angebot haben. Wir haben ein berechtigtes Interesse daran, Ihnen kontextgerechte Werbung auf unserer Webseite zu präsentieren, um so eine möglichst hohe Erfolgsrate des Werbemittels zu erreichen.

    Die Daten werden dabei nur solange gespeichert, wie dies für die Bereitstellung der Funktion erforderlich ist.

    Widerspruchsrecht

    Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu. Hierzu können Sie die Erfassung der durch das Cookie erzeugten Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plug-In herunterladen und installieren:https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

    Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit die interessenbezogenen Anzeigen von Google nach der Anleitung über folgenden Link https://support.google.com/ads/answer/2662922?hl=de zu deaktivieren.

    Weiterhin können Sie Ihre Cookie-Einstellungen ändern (z.B. Cookies löschen, blockieren u.a.). Weitere Informationen hierzu finden Sie unter „5) Cookies“.

    Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben und auch nicht für einen Vertragsabschluss erforderlich. Sie sind auch nicht verpflichtet, die personenbezogenen Daten bereitzustellen. Die Nichtbereitstellung hätte jedoch unter Umständen zur Folge, dass Sie unsere Webseite nicht bzw. nicht vollumfänglich nutzen können.

  10. 10. Verwendung von Google reCAPTCHA

    Diese Webseite benutzt Google reCAPTCHA (folgend reCAPTCHA), einen Captcha-Dienst der Google Inc. („Google“), 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

    Google reCAPTCHA dient dazu sicherzustellen, dass Eingaben, welche auf unserer Webseite erfolgen, tatsächlich von realen Personen und nicht automatisiert z.B. durch Software (sog. Robots) vorgenommen werden.

    Zu diesem Zweck zeigt Ihnen reCAPTCHA (No CAPTCHA reCAPTCHA) eine anklickbare Checkbox „Ich bin kein Roboter“ an. Dabei analysiert reCAPTCHA anhand verschiedener Merkmale das Verhalten des Benutzers sobald dieser die Webseite besucht. Gegebenenfalls werden Ihnen darüber hinaus nach Anklicken der Checkbox verschiedene Bilder angezeigt, die Sie per Anklicken der jeweils zutreffenden Bilder einem vorgegebenen Bildmotiv zuordnen müssen.

    Die Einbindung von reCAPTCHA erfolgt über eine Schnittstelle („API“) zu den Google-Diensten. Durch die Einbindung von reCAPTCHA erhebt Google unter Umständen Informationen (auch personenbezogene Daten) und verarbeitet diese. Dabei kann nicht ausgeschlossen werden, dass Google die Informationen auch an einen Server in einem Drittland übermittelt.

    reCAPTCHA verwendet sogenannte „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Gerät gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der durch Sie besuchten Webseiten ermöglichen. Darüber hinaus verwendet reCAPTCHA auch sog. WebBeacons, also kleine Pixel bzw. Grafiken. Die durch den Cookie ggfs. in Verbindung mit dem WebBeacon erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird an einen Server von Google, möglicherweise in einem Drittland, übertragen und dort gespeichert.

    Informationen zur vorhandenen Privacy-Shield-Zertifizierung von Google und weiteren relevanten Daten zur Datenverarbeitung durch Google im Rahmen der Nutzung der Google Dienste finden Sie in dieser Datenschutzerklärung unter dem Abschnitt „6) Informationen zu Google-Diensten“.

    Weitere Informationen zur Funktionsweise von reCAPTCHA finden Sie unter: https://developers.google.com/recaptcha/

    Durch die Einbindung von reCAPTCHA verfolgen wir den Zweck, festzustellen, ob Eingaben auf unserer Webseite durch eine reale Person oder durch einen Bot vorgenommen werden.

    Rechtsgrundlage für die hier beschriebene Verarbeitung personenbezogener Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser hierfür erforderliches berechtigtes Interesse liegt dabei in dem großen Nutzen, den die oben beschriebene Funktion für unser Angebot hat. Die automatisierte Prüfung dahingehend, ob eine reale Person oder ein Bot die Eingaben tätigt, beschleunigt und vereinfacht unseren Arbeitsaufwand und erhöht den Grad der Zuverlässigkeit der vorgenommenen Eingaben. Zudem beugt Sie einem Missbrauch vor. Google hat darüber hinaus ein berechtigtes Interesse an den erhobenen (personenbezogenen) Daten um die eigenen Dienste zu verbessern.

    Widerspruchsrecht

    Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu.

    Sie können Ihre Cookie-Einstellungen ändern (z.B. Cookies löschen, blockieren u.a.). Weitere Informationen hierzu finden Sie unter „5) Cookies“.

    Die verarbeiteten Informationen werden nur so lange gespeichert, wie dies für den vorgesehenen Zweck notwendig ist.

    Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben und auch nicht für einen Vertragsabschluss erforderlich. Sie sind auch nicht verpflichtet, die personenbezogenen Daten bereitzustellen. Die Nichtbereitstellung hätte jedoch unter Umständen zur Folge, dass Sie unsere Webseite nicht bzw. nicht vollumfänglich nutzen können.

  11. 11. Webanalyse-Tool Matomo

    Wir nutzen auf unserer Webseite die Open-Source Software Matomo (ehemals PIWIK). Matomo wird durch Matomo.org angeboten. Diese wird insbesondere von der Firma InnoCraft Ltd., 150 Willis St, 6011 Wellington, Neuseeland bereitgestellt.

    Bei Matomo handelt es sich um ein Web-Analyse-Tool, welches der Analyse und Auswertung unserer Webseite und Ihrer Benutzer dient. Insbesondere setzen wir Matomo ein, um das Surfverhalten der Nutzer unserer Webseite zu protokollieren und zu analysieren.

    Matomo wird ausschließlich auf unseren Servern (wir haben im Rahmen unserer Hosting-Verträge eine ADV mit dem Web-Hoster abgeschlossen, so dass alle Daten ausschließlich weisungsgebunden und in unserem Auftrag verarbeitet werden) ausgeführt, so dass die Daten nicht an Dritte weitergegeben werden und die Datenverarbeitung ausschließlich auf unseren Servern (innerhalb Europas) erfolgt.

    Die Einbindung von Matomo erfolgt auf unserer Webseite durch das Laden eines entsprechenden Java-Scripts und eines Image Trackers. Ebenso setzt Matomo ein Cookie, um Ihr Gerät identifizieren zu können.

    Im Rahmen der Nutzung bzw. des Aufrufs unserer Webseite, einschließlich aller unserer Einzelseiten und Unterseiten, werden insbesondere folgende Daten durch uns verarbeitet:

    • Ein Byte der IP-Adresse des aufrufenden Systems des Nutzers
    • Die aufgerufene Webseite
    • Die Website, von der der Nutzer auf die aufgerufene Webseite gelangt ist (Referrer)
    • Die Unterseiten, die von der aufgerufenen Webseite aus aufgerufen werden
    • Die Verweildauer auf der Webseite
    • Wir nutzen Matomo in den Standardeinstellungen. Welche weiteren Daten verarbeitet werden können Sie unter https://matomo.org/faq/general/faq_18254/ nachlesen.

    Weitere Informationen zur Funktionsweise von Matomo finden Sie insbesondere unter: https://matomo.org/why-matomo/ und https://matomo.org/docs/.

    Zweck der Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist es, das Surfverhalten unserer Nutzer zu analysieren und auszuwerten. Dadurch können wir unser Angebot kontinuierlich verbessern.

    Rechtsgrundlage für die hier beschriebene Verarbeitung personenbezogener Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f.) DSGVO. Unser hierfür erforderliches berechtigtes Interesse liegt dabei in dem großen Nutzen, den die oben beschriebenen Funktionen für unser Angebot haben. Die statistische Auswertung des Nutzerverhaltens ermöglicht uns insbesondere eine interessengerechte Reaktion und Optimierung unseres Angebots.

    Widerspruchsrecht

    Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu.

    Sie können Matomo jederzeit über die davor vorgesehene Schaltfläche deaktivieren. Eine Verarbeitung dieser Daten findet dann nicht mehr statt. Deaktivieren Sie Matomo über die folgende Schaltfläche, wird die Deaktivierung durch Setzen eines weiteren Cookies vorgenommen. Matomo wird jedoch dann wieder angewendet, falls Sie diesen Cookie löschen.

    Weiterhin können Sie Ihre Cookie-Einstellungen ändern (z.B. Cookies löschen, blockieren u.a.). Weitere Informationen hierzu finden Sie unter „5) Cookies“.

    Die verarbeiteten Informationen werden für 26 Monate gespeichert und nach Ablauf dieser Aufbewahrungsdauer automatisch gelöscht.

    Weitere Informationen zum Datenumgang im Zusammenhang mit Matomo entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von Matomo https://matomo.org/privacy-policy/

    Hinweise zu den Privatsphäreeinstellungen von Matomo finden Sie unter https://matomo.org/docs/privacy/

    Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben und auch nicht für einen Vertragsabschluss erforderlich. Sie sind auch nicht verpflichtet, die personenbezogenen Daten bereitzustellen. Die Nichtbereitstellung hätte jedoch unter Umständen zur Folge, dass Sie unsere Webseite nicht bzw. nicht vollumfänglich nutzen können.

  12. 12. Nutzung unseres Services

    Wenn Sie unseren Service nutzen, verarbeiten wir verschiedene Informationen, darunter auch personenbezogene Daten. Wenn Sie bei uns eine Datei hochladen, um diese zu konvertieren, werden die Daten von uns verarbeitet. Neben den Daten, die Sie in Form der Datei bereitstellen, verarbeiten wir bei dem Hochladen und Konvertieren die folgenden Daten von Ihnen:

    • IP-Adresse
    • Datum und Uhrzeit

    Der Link zur erzeugten Datei wird zufällig generiert und kann nicht erraten werden. Die erzeugte Datei kann maximal 10 Mal heruntergeladen werden. Der Zugang wird nach 24 Stunden automatisch gesperrt, wahlweise auch sofort. Die Dateien werden spätestens nach 72 Stunden physisch gelöscht, Backups werden nicht angefertigt.

    Zweck der Verarbeitung der durch Sie bereitgestellten Daten ist, Ihnen unsere Konvertierungsfunktion zur Verfügung stellen zu können. Zweck der darüber hinaus im Rahmen der Konvertierung erhobenen und verarbeiteten Daten (z.B. IP-Adresse) ist es, einen Missbrauch unseres Services nachweisen zu können und die Konvertierung zu dokumentieren.

    Rechtsgrundlage für die im Rahmen der Konvertierung erfolgende Verarbeitung personenbezogener Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

    Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der weiteren personenbezogener Daten (z.B. IP-Adresse) ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse ist es, einen Missbrauch unseres Services nachvollziehen und verhindern zu können. Die weiteren Daten (insbesondere IP-Adresse) werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind.

    Empfänger der Daten ist unser Server-Host, der im Rahmen einer Auftragsdatenvereinbarung für uns tätig ist. Die Server stehen ausschließlich in Europa.

    Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben und auch nicht für einen Vertragsabschluss erforderlich. Sie sind auch nicht verpflichtet, die personenbezogenen Daten bereitzustellen. Die Nichtbereitstellung hätte jedoch unter Umständen zur Folge, dass Sie Funktionen unserer Webseite nicht bzw. nicht vollumfänglich nutzen können.

  13. 13. Registrierung & Nutzung zahlungspflichtiger Dienste

    Sie haben die Möglichkeit, ein Benutzerkonto bei uns anzulegen. Die von Ihnen anzugebenden und von uns verarbeiteten Daten ergeben sich aus der Anmeldemaske. Davon sind insbesondere Ihr Vorname, Nachname und E-Mail-Adresse umfasst.

    Beim Absenden der Nachricht werden zudem folgende Daten verarbeitet:

    • Ihre IP-Adresse
    • Datum und Uhrzeit des Absendens

    Nach der Registrierung senden wir Ihnen eine Mail mit einem Link für das Double Opt-In Verfahren zu. Damit wird Ihr Account aktiviert. Das Datum dieser Aktivierung wird ebenfalls gespeichert.

    Zweck der Verarbeitung ist es, Ihnen ein Benutzerkonto zur Verfügung zu stellen, dass Sie später für Transaktionen bei uns nutzen können. Des Weiteren können Sie in Ihrem Benutzerkonto Ihre getätigten Käufe einsehen.

    Die sonstigen während des Absendens der Registrierung verarbeiteten personenbezogenen Daten (IP Adresse, Datum und Uhrzeit des Absendens) dienen dazu, einen Missbrauch zu verhindern und die Kenntnisnahme unserer Datenschutzhinweise zu dokumentieren.

    Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist unser berechtigtes Interesse gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Wir haben ein berechtigtes Interesse daran, Ihnen ein Benutzerkonto zur Verfügung zu stellen um Ihnen unseren Service komfortabler zu gestalten und Ihnen den Einkauf bei uns angenehmer zu gestalten. Weiterhin haben wir ein berechtigtes Interesse daran, einen Missbrauch unserer Registrierfunktion zu verhindern bzw. nachweisen zu können. Schließlich haben wir ein berechtigtes Interesse daran, die Kenntnisnahme der Datenschutzhinweise zu protokollieren.

    Weiterhin haben Sie die Möglichkeit verschieden zahlungspflichtige Dienste zu buchen. Hierbei verarbeiten wir die von Ihnen während der Registrierung bereitgestellten personenbezogenen Daten für die Vertragsabwicklung und -erfüllung. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

    Die verarbeiteten Daten werden nur so lange gespeichert, wie dies für den vorgesehenen Zweck notwendig oder gesetzlich vorgeschrieben ist.

    Empfänger der Daten ist unser Server-Host, der im Rahmen einer Auftragsdatenvereinbarung für uns tätig ist. Die Server stehen ausschließlich in Europa.

    Soweit wir die Verarbeitung auf unser berechtigtes Interesse stützen, steht Ihnen ein Widerspruchsrecht zu.

    Widerspruchsrecht

    Ihren Widerspruch können Sie uns jederzeit zusenden bzw. mitteilen (z.B. per E-Mail an time2help@online-convert.com).

    Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben, ist jedoch für einen späteren Vertragsabschluss erforderlich. Die Nichtbereitstellung hätte zur Folge, dass wir Ihnen kein Benutzerkonto zur Verfügung stellen können und ein Vertrag nicht zustande kommen kann.

  14. 14. Login über soziale Netzwerke

    Wir bieten Ihnen die Möglichkeit sich auf unserer Webseite mit einem bestehenden Konto eines sozialen Netzwerkes einzuloggen. Sie können sich über Twitter, Google oder Facebook einloggen bzw. anmelden.

    Mittels der genutzten Plug-Ins können Sie Daten an uns mit Hilfe Ihres bestehenden Profils übermitteln. Wenn Sie sich über das Plug-In bei uns anmelden, ist eine zusätzliche Anmeldung auf unserer Seite, bzw. das Anlegen eines eigenen Benutzerkontos nicht notwendig.

    Wenn Sie auf den jeweiligen Button des sozialen Netzwerkes bei uns klicken, werden Sie über ein Pop-Up Fenster auf die jeweilige Anmeldemaske weitergeleitet. Diese Login-Seiten werden von den Betreibern der Netzwerke bereitgestellt.

    Nachdem Sie sich in Ihr Profil eingeloggt haben, wird zwischen unserer Webseite und Ihrem Profil eine Verbindung hergestellt. Nach Abschluss des Vorganges werden dann Ihre entsprechenden Profildaten an unsere Webseite übertragen. Davon sind insbesondere folgende Daten umfasst:

    • Name
    • E-Mail Adresse

    Die übertragenen Daten können je nach Nutzer unterschiedlich sein oder über die oben genannten Daten hinausgehen.

    Um eine unbewusste Datenerhebung durch die Netzwerke zu verhindern, sind die Plug-Ins bei uns zunächst inaktiv. Wenn Sie das Plug-In nutzen wollen, müssen Sie dies erst aktivieren. Durch das erstmalige Aktivieren (Anklicken) ermöglichen Sie eine Datenerhebung bzw. –verarbeitung durch die Netzwerke.

    Zweck der Verarbeitung der Daten ist die Abwicklung des Anmeldeprozesses sowie die Einbindung der übermittelten Daten zur Erstellung eines Nutzerkontos.

    Rechtsgrundlage für die hier beschriebene Verarbeitung personenbezogener Daten durch uns ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

    Darüber hinaus haben die sozialen Netzwerke gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO ein berechtigtes Interesse an der Erhebung und Verarbeitung der (personenbezogenen) Daten. Durch die Verarbeitung dieser Daten können die Netzwerke insbesondere ihre Dienste weiterentwickeln und verbessern.

    Die verarbeiteten Daten werden von uns nur so lange gespeichert, wie dies für den vorgesehenen Zweck notwendig oder gesetzlich vorgeschrieben ist.

    Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben, ist jedoch für einen späteren Vertragsabschluss erforderlich. Die Nichtbereitstellung hätte zur Folge, dass wir Ihnen kein Benutzerkonto zur Verfügung stellen können und ein Vertrag nicht zustande kommen kann.

  15. 15. Bezahlung mittels PayPal

    Sie haben bei uns die Möglichkeit mittels PayPal zu bezahlen. Bei Abschluss Ihrer Bestellung werden Sie auf die Webseite des Payment Providers PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg („PayPal“) weitergeleitet. Bei Bezahlung mittels PayPal werden zum Zwecke der Zahlungsabwicklung Informationen (auch personenbezogene Daten) von uns an PayPal übermittelt und von PayPal verarbeitet. Bei der Bezahlung über PayPal werden insbesondere folgende Daten von uns an PayPal übermittelt:

    • Preis
    • Name des Produktes
    • Eindeutige Nutzerkennung (ganze Zahl)

    Bei Aufruf der PayPal-Webseite oder der Dienste von PayPal legt PayPal Cookies auf Ihrem Gerät ab. PayPal nutzt diese Cookies unter anderem dazu, um Sie als Kunden zu erkennen, PayPal-Services, Inhalte und Werbung zu personalisieren sowie die Effektivität von Werbung auszuwerten und die Sicherheit Ihres Kontos zu gewährleisten. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern, sofern diese Cookies nicht zur Betrugsprävention oder zur Gewährleistung der Sicherheit der von PayPal verwalteten Webseiten erforderlich ist. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht alle Funktionen von PayPal vollumfänglich nutzen können.

    Die geltenden Datenschutzbestimmungen von PayPal können unter https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full abgerufen werden.

    Im Rahmen der Transaktion erhalten wir folgende Daten von PayPal:

    Zweck der Verarbeitung der Daten ist die Abwicklung des Bezahlprozesses und des Vertrages.

    Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten im Rahmen des Bestellprozesses und der Vertragsabwicklung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO. Die Daten werden von uns dabei nur solange gespeichert, wie dies für die Umsetzung und Abwicklung Ihrer Bestellung und Erfüllung der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen erforderlich ist.

    Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten ist für einen Vertragsabschluss erforderlich. Die Nichtbereitstellung der Daten hätte zur Folge, dass der Vertrag nicht zustande kommt.

  16. 16. Header Bidding

    Wir verwenden auf unserer Website das Java-Script “prebid.js” von Prebid.org. Dabei handelt es sich um ein Open Source Projekt, welches es uns ermöglicht, Biet-Anfragen an Werbeplattformen für von uns bereitgestellte Werbeplätze zu starten.

    Wir stellen auf unserer Website Werbeplätze zur Verfügung (z.B. Bereiche auf unserer Website, in denen Werbebanner angezeigt werden können), die wir zu bestmöglichen Konditionen anbieten möchten. Um dies zu gewährleisten „fragt“ das von uns eingebundene Java-Script “prebid.js” bei unseren Header Biddern (vgl. weiter unten) an, ob auf unsere Werbeplätze geboten werden möchte. Derjenige Header Bidder mit dem besten Gebot erhält den Zuschlag und es wird das entsprechende Werbemittel (Werbeanzeige) bei uns auf der Website angezeigt.

    Die von uns angefragten Header Bidder können im Rahmen des Biet-Verfahrens Informationen (auch personenbezogene Daten) von Ihnen erhalten und Cookies auf Ihrem Gerät ablegen, um die Werbemittel auszustrahlen und eine Identifizierung Ihres Gerätes zu ermöglichen.

    Rechtsgrundlage für die hier beschriebene Verarbeitung personenbezogener Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Durch die Möglichkeit, Nutzern Werbung über das sog. Header-Bidding anzeigen lassen zu können, finanzieren wir unser Angebot und können dies weiterhin für Sie aufrechterhalten.

  17. 17. Header Bidder

    Wir greifen auf verschiedene Header Bidder Dienste zurück. Dies sind „Criteo“ (https://www.criteo.com/), „sovrn“ (https://www.sovrn.com/), „OpenX“ (https://www.openx.com/) und „AppNexus“ (https://www.appnexus.com)

    Wir sind hier jeweils als „Publisher“ tätig, stellen somit Werbeplätze für andere auf unserer Webseite zur Verfügung.

    Rechtsgrundlage für die hier beschriebene Verarbeitung personenbezogener Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Durch die Möglichkeit, Nutzern personalisierte Werbung anzeigen lassen zu können, können wir unser Marketing optimieren und zielgerichtet ausspielen lassen. Dies stellt auch den Zweck der Einbindung dar.

    Widerspruchsrecht und weitere Hinweise

    Widerspruchsrecht

    Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu.

    criteo: Unter https://www.criteo.com/privacy/ unter „2/ Criteo Sponsored Products“ können Sie die Einstellungen zur personalisierten Werbung für Ihren jeweiligen Browser deaktivieren.

    sovrn: Unter http://info.evidon.com/pub_info/2672?v=1&nt=0&nw=false können Sie der personalisierten Werbung durch sovrn widersprechen.

    OpenX: Sie können unter anderem unter http://www.youronlinechoices.com/ der personalisierten Werbung durch OpenX widersprechen.

    AppNexus: Unter https://www.appnexus.com/en/company/platform-privacy-policy#choices können Sie der personalisierten Werbung durch AppNexus widersprechen.

    Weiterhin können Sie Ihre Cookie-Einstellungen ändern (z.B. Cookies löschen, blockieren u.a.). Weitere Informationen hierzu finden Sie unter „5) Cookies“.

    Weiter Datenschutz-Hinweise zu den Diensten finden Sie unter

    Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben und auch nicht für einen Vertragsabschluss erforderlich. Sie sind auch nicht verpflichtet, die personenbezogenen Daten bereitzustellen. Die Nichtbereitstellung hätte jedoch unter Umständen zur Folge, dass Sie unsere Webseite nicht bzw. nicht vollumfänglich nutzen können.

  18. 18. Cloudflare

    Wir nutzen auf unserer Webseite den Dienst Cloudflare. Cloudflare ist ein Dienst der Cloudflare, Inc., +1 (650) 319-8930, 101 Townsend St, San Francisco, CA 94107, USA, welche diesen Dienst auch bereitstellt.

    Cloudflare stellt ein sogenanntes Content Delivery Network dar, das es uns ermöglicht, die Zugriffszeit auf unsere Webseite zu verringern. Unsere statischen Daten (z.B. Bilder, CSS, JS) werden auf den Servern von Cloudflare gehostet, wobei unsere Daten an verschiedene Server von Cloudflare mit verschiedenen Standorten übermittelt werden. Wenn Sie auf unsere Webseite zugreifen, werden die Inhalte automatisch von einem nahen Serverstandort abgerufen und bereitgestellt. Sie können die Inhalte unserer Webseite daher regelmäßig schneller aufrufen.

    Dabei ist nicht auszuschließen, dass die Daten auch von einem Server außerhalb der EU (z.B. USA) abgerufen werden. Im Rahmen einer Auftragsverarbeitungsvereinbarung verarbeitet Cloudflare Ihre (personenbezogenen) Daten in unserem Auftrag und nach unserer Weisung.

    Eine Übersicht der aktuell im Cloudflare Netzwerk verwendeten Serverstandorte finden Sie unter: https://www.cloudflarestatus.com

    Wie aus der Privacy-Shield-Zertifizierung von Cloudflare, Inc., hervorgeht (unter https://www.privacyshield.gov/list unter dem Suchbegriff „cloudflare“ zu finden), hat sich Cloudflare, Inc., Einhaltung des vom US-Handelsministerium veröffentlichten EU-US Privacy Shield Framework und des Swiss-US Privacy Shield Framework über die Erhebung, Nutzung und Speicherung von personenbezogenen Daten aus den Mitgliedsstaaten der EU bzw. der Schweiz verpflichtet Cloudflare, Inc., hat durch Zertifizierung erklärt, dass es die Privacy-Shield-Prinzipien einhält. Weitere Informationen dazu finden Sie unter https://www.cloudflare.com/security-policy/.

    Weiterhin bietet Cloudflare erhöhte Sicherheit und kann Angriffe auf unsere Server schnell feststellen und diesen entgegenwirken.

    Zweck der Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist es, die Zuverlässigkeit und die Zugriffsgeschwindigkeit unserer Webseite zu steigern, die Sicherheit zu verbessern, Angriffe auf unsere Webseite zu verhindern bzw. frühzeitig zu erkennen und die Nutzung damit insgesamt zu verbessern.

    Rechtsgrundlage für die hier beschriebene Verarbeitung personenbezogener Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit f.) DSGVO. Unser hierfür erforderliches berechtigtes Interesse liegt in der Steigerung der Qualität unserer Serviceleistungen und die Sicherheit unserer Webseite sowie der Gewährleistung einer schnellen und zuverlässigen Nutzung derselben. Darüber hinaus liegt es in unserem berechtigten Interesse die Stabilität unserer Server zu gewährleisten sowie Schwankungen in der Auslastung ausgleichen zu können.

    Widerspruchsrecht

    Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu. Ihren Widerspruch können Sie uns jederzeit zusenden bzw. mitteilen (z.B. per E-Mail an time2help@online-convert.com).

    Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben und auch nicht für einen Vertragsabschluss erforderlich. Sie sind auch nicht verpflichtet, die personenbezogenen Daten bereitzustellen. Die Nichtbereitstellung hätte jedoch unter Umständen zur Folge, dass Sie unsere Webseite nicht bzw. nicht vollumfänglich nutzen können.

  19. 19. Amazon-Partnerprogramm

    Wir nutzen auf unserer Website das Amazon-Partnerprogramm. Das Amazon-Partnerprogramm ist ein Netzwerk für Affiliate Marketing. Betreiber des Amazon-Partnerprogramms sind die Amazon Europe Core S.à.r.l., die Amazon EU S.à.r.l, die Amazon Services Europe S.à.r.l. und die Amazon Media EU S.à.r.l., alle vier ansässig 5, Rue Plaetis, L-2338 Luxemburg sowie die Amazon Instant Video Germany GmbH, Domagkstr. 28, 80807 München. Als Datenverarbeiter wird in ihrem Auftrag die Amazon Deutschland Services GmbH, Marcel-Breuer-Str. 12, 80807 München, tätig.

    Über das Amazon-Partnerprogramm können angemeldete Teilnehmer Produkte auf ihrer Webseite bewerben. Hierzu können verschiedene Werbemaßnahmen wie Daten, Bilder, Texte, Links, Widgets, Linkformate und sonstige Verlinkungstools oder Informationen von dem Partnerprogramm zur Verfügung gestellt werden. Ziel der Teilnehmer des Amazon-Partnerprogramms ist es, dass Endbenutzer über die Werbung eine „qualifizierte Bestellung“ bei Amazon aufgeben. Für eine solche Bestellung erhalten die Teilnehmer eine Werbekostenerstattung.

    Wir sind bei dem Amazon-Partnerprogramm als Teilnehmer angemeldet.

    Nach dem Anklicken einer Werbung des Amazon-Partnerprogramms auf unserer Webseite, die zu den Angeboten auf externe Webseiten führen, wird auf Ihrem System ein Cookie von Amazon abgelegt, das u.a. eine ID enthält, die eine Zuordnung für Amazon ermöglicht. Auf diese Weise ist es möglich, dass Amazon erkennt, dass Sie über unsere Webseite auf das Angebot aufmerksam geworden sind und die Webseite aufgerufen haben. Auch ein eventueller Kauf des Produktes kann so nachvollzogen und unserer Affiliate-ID zugeordnet werden. Amazon kann Ihr Gerät anhand dieser ID erkennen und Ihnen z.B. personalisierte Werbung ausspielen.

    Weitere Informationen zur Nutzung der Daten durch Amazon erhalten Sie hier: https://www.amazon.de/gp/help/customer/display.html?nodeId=201909010

    Rechtsgrundlage für die hier beschriebene Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Wir haben ein wirtschaftliches Interesse daran, unsere Erfolge durch das Amazon-Partnerprogramm erfassen zu lassen, da wir so unser Angebot finanzieren.

    Die Daten werden dabei nur solange gespeichert, wie dies für die Bereitstellung der Funktion erforderlich ist.

    Widerspruchsrecht

    Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu.

    Unter https://www.amazon.de/adprefs können Sie einstellen, dass Amazon Ihnen keine personalisierte Werbung anzeigt. Bitte beachten Sie in diesem Zusammenhang die weiteren Hinweise auf der Webseite.

    Weiterhin können Sie Ihre Cookie-Einstellungen ändern (z.B. Cookies löschen, blockieren u.a.). Weitere Informationen hierzu finden Sie unter „5) Cookies“.

    Weitere Informationen zu dem Amazon-Partnerprogramm finden Sie auch unter https://partnernet.amazon.de/ und https://www.amazon.de/gp/help/customer/display.html?nodeId=201909000

    Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben und auch nicht für einen Vertragsabschluss erforderlich. Sie sind auch nicht verpflichtet, die personenbezogenen Daten bereitzustellen. Die Nichtbereitstellung hätte jedoch unter Umständen zur Folge, dass Sie unsere Webseite nicht bzw. nicht vollumfänglich nutzen können.

  20. 20. Newsletter

    Sie haben die Möglichkeit sich auf unserer Website für unseren Newsletter anzumelden.

    Der Newsletter wird unmittelbar durch uns verwaltet und auf unseren Servern gespeichert.

    Wenn Sie sich für unseren Newsletter anmelden, verarbeiten wir insbesondere folgende Informationen (auch personenbezogenen Daten) von Ihnen:

    • E-Mail-Adresse
    • Datum und Uhrzeit
    • IP-Adresse
    • Aktionstyp (Eintragung, Abmeldung)
    • Name

    Um den Einwilligungs- und Austragungsnachweis rechtskonform abbilden zu können, halten wir zu jedem Benutzerprofil, welches mit per Double Opt-In Verfahren bestätigter E-Mail-Adresse erzeugt wird, nachstehende Daten zu den Ereignissen Eintragung, Änderung, Bestätigung, Austragung des Newsletters vor:

    • Datum und Uhrzeit
    • IP-Adresse

    Darüber hinaus verarbeiten wir im Rahmen Ihrer Nutzung unseres Newsletters (Empfang des Newsletters) folgende Informationen (auch personenbezogenen Daten) von Ihnen:

    • E-Mail-Adresse
    • Name
    • Datum und Uhrzeit
    • IP-Adresse
    • Aktion (Öffnung des Newsletters, Anklicken eines Links)

    Empfänger der Daten ist unser Server-Host, der im Rahmen einer Auftragsdatenvereinbarung für uns tätig ist. Die Server stehen ausschließlich in Europa.

    Wir analysieren den Erfolg und die Reichweite unserer Newsletter(-Kampagnen). Dabei werten wir aus, ob Sie einen Newsletter öffnen und/ oder ob Sie den Newsletter gelesen bzw. geöffnet haben.

    Zu diesem Zweck setzen und speichern wir Cookies und WebBeacons, um statistische Erhebungen zu ermöglichen und um Interessenprofile aufbauen zu können. Uns ist es dabei möglich nachzuvollziehen, wie Sie auf einzelne Newsletter von uns reagieren (z.B. ob Sie den Newsletter geöffnet haben).

    Im Rahmen der Anmeldung für den Newsletter willigen Sie in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ein (Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO), wobei wir die Anmeldung durch ein Double-Opt-In Verfahren absichern:

    In einem ersten Schritt geben Sie die Pflichtangaben (z.B. E-Mail-Adresse) ein und willigen in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch Aktivierung des dafür vorgesehenen Kästchens ein. In einem zweiten Schritt erhalten Sie anschließend automatisch eine E-Mail mit einem Bestätigungs- bzw. Aktivierungslink, den Sie bitte ebenfalls bestätigen bzw. aktivieren. Dadurch stellen wir sicher, dass die auf unserer Webseite eingegebene E-Mail-Adresse auch Ihnen gehört.

    Die Erhebung und Verarbeitung der E-Mail-Adresse des Nutzers verfolgt den Zweck, den Newsletter zustellen zu können. Die Erhebung und Verarbeitung weiterer personenbezogener Daten im Rahmen des Anmeldevorgangs verfolgt den Zweck, einen Missbrauch unseres Newsletters oder der verwendeten E-Mail-Adresse zu verhindern. Darüber hinaus dient die vorstehend beschriebene Verarbeitung dazu, dass wir eine von Ihnen erteilte Einwilligung nachweisen können.

    Die Verarbeitung der Cookie- und Messdaten verfolgt den Zweck, den Erfolg und die Reichweite unserer Newsletter nachverfolgen zu können.

    Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten, die für die technische Bereitstellung des Newsletters an Sie erforderlich ist, sowie für die Verarbeitung der Cookie- und Messdaten ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO.

    Rechtsgrundlage der Verarbeitung der weiteren personenbezogenen Daten ist unser berechtigtes Interesse gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Wir haben ein berechtigtes Interesse daran, die von Ihnen erteilte Einwilligung nachweisen zu können. Darüber hinaus haben wir ein berechtigtes Interesse, einen Missbrauch unseres Newsletters zu verhindern bzw. nachweisen zu können.

    Ihre Rechte:

    1. Widerrufsrecht

      Widerrufsrecht

      Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung davon berührt wird. Ihren Widerruf der Einwilligung können Sie uns jederzeit zusenden bzw. mitteilen (z.B. per E-Mail an time2help@online-convert.com).

      Sie können Ihre Einwilligung auch einfach durch das Anklicken des dafür vorgesehenen Links in unserem Newsletter ausüben („Unsubscribe“).

    2. Widerspruchsrecht

      Soweit die Verarbeitung Ihrer Daten nicht von der Einwilligung umfasst ist (insb. Protokoll-Dateien), steht Ihnen ein Widerspruchsrecht zu.

      Widerspruchsrecht

      Ihren Widerspruch können Sie uns jederzeit zusenden bzw. mitteilen (z.B. per E-Mail an time2help@online-convert.com).

      Weiterhin können Sie Ihre Cookie-Einstellungen ändern (z.B. Cookies löschen, blockieren u.a.). Weitere Informationen hierzu finden Sie unter „5) Cookies“.

    Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Ihre Anmeldedaten werden demnach nur solange gespeichert, wie das Abonnement des Newsletters aktiv ist. Die Tracking und Cookiedaten werden nach 7 Tagen gelöscht. Sollten Sie die E-Mail im Rahmen des Double-Opt-In-Verfahrens nicht bestätigen, wird Ihre Anmeldung nach 72 Stunden automatisch gelöscht.

    Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben und auch nicht für einen Vertragsabschluss erforderlich. Sie sind auch nicht verpflichtet, die personenbezogenen Daten bereitzustellen. Die Nichtbereitstellung hätte jedoch zur Folge, dass wir Ihnen keinen Newsletter zur Verfügung stellen können.

  21. 21. Bewerbung

    Wir bieten Ihnen auf unserer Webseite zudem die Möglichkeit, sich auf Stellenangebote zu bewerben und uns per E-Mail Ihre Bewerbung zukommen zu lassen.

    Wenn Sie über diese Möglichkeit mit uns in Kontakt treten, werden Ihre E-Mail-Adresse und diejenigen Informationen verarbeitet, die sich jeweils aus dem Nachrichtentext, sowie der Bewerbung selbst ergeben

    Zweck der Verarbeitung Ihrer E-Mail-Adresse ist es, die Bewerbung zu bearbeiten und zur Beantwortung des Anliegens mit dem Bewerber in Kontakt treten zu können. Zweck der Verarbeitung der sich aus den von Ihnen übersandten Bewerbungsunterlagen ergebenden personenbezogenen Daten ist, einen geeigneten Bewerber ermitteln zu können.

    Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer E-Mail-Adresse ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse ist es, Ihnen die Möglichkeit zu bieten sich jederzeit an uns wenden zu können und Ihre Anfragen beantworten zu können. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der sich aus der Bewerbung ergebenden personenbezogenen Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. b), Art. 88 Abs. 1 DSGVO, § 26 Abs. 1 BDSG-neu.

    Die personenbezogenen Daten werden dabei nur solange verarbeitet, wie dies für die Erfüllung des Zweckes (Einstellungsverfahren) erforderlich ist. Die Bewerbungs-E-Mail und die übersandten Unterlagen werden solange aufbewahrt, bis eine Entscheidung für oder gegen den Bewerber gefallen ist und werden danach gelöscht, maximal nach 24 Monaten.

    Soweit wir die Verarbeitung Ihrer Daten auf unser berechtigtes Interesse stützen, steht Ihnen ein Widerspruchsrecht zu:

    Widerspruchsrecht

    Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu. Ihren Widerspruch können Sie uns jederzeit zusenden bzw. mitteilen (z.B. per E-Mail an time2help@online-convert.com).

    Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben und auch nicht für einen Vertragsabschluss erforderlich. Sie sind auch nicht verpflichtet, die personenbezogenen Daten bereitzustellen. Die Nichtbereitstellung hätte jedoch unter Umständen zur Folge, dass wir Ihre Bewerbung nicht bearbeiten können.

  22. 22. Kontaktaufnahme

    Sie haben die Möglichkeit mit uns postalisch, telefonisch, per Fax oder per E-Mail in Kontakt zu treten.

    Nehmen Sie postalisch Kontakt zu uns auf, so können wir insbesondere Ihre Adressdaten (z.B. Name, Vorname, Straße, Wohnort, Postleitzahl), Datum und Zeitpunkt des Posteinganges sowie jene Daten, welche sich aus Ihrem Schreiben selbst ergeben, verarbeiten.

    Treten Sie mit uns per Telefon in Kontakt, so können wir insbesondere Ihre Telefonnummer sowie ggfs. im Rahmen des Gespräches auf Nachfrage Ihren Namen, Ihre E-Mailadresse, Zeitpunkt des Anrufs, sowie Details zu Ihrem Anliegen verarbeiten.

    Treten Sie mit uns per Fax in Kontakt, so können wir insbesondere die Faxnummer bzw. die Absenderkennung sowie die sich aus dem Fax ergebenen Daten verarbeiten.

    Bei einer Kontaktaufnahme per E-Mail werden insbesondere Ihre E-Mailadresse, Zeitpunkt der E-Mail sowie diejenigen Daten, welche sich aus dem Nachrichtentext (ggfs. auch Anhänge) ergeben, verarbeitet.

    Zweck der Verarbeitung der o.g. Daten ist es, die Kontaktanfrage zu bearbeiten und zur Beantwortung des Anliegens mit dem Anfragenden in Kontakt treten zu können.

    Rechtsgrundlage für die hier beschriebene Verarbeitung personenbezogener Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse ist es, Ihnen die Möglichkeit zu bieten sich jederzeit an uns wenden zu können und Ihre Anfragen beantworten zu können.

    Die personenbezogenen Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Supportanfragen werden spätestens nach 24 Monaten gelöscht.

    Widerspruchsrecht

    Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu. Ihren Widerspruch können Sie uns jederzeit zusenden bzw. mitteilen (z.B. per E-Mail an time2help@online-convert.com).

    Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben und auch nicht für einen Vertragsabschluss erforderlich. Sie sind auch nicht verpflichtet, die personenbezogenen Daten bereitzustellen. Die Nichtbereitstellung hätte jedoch unter Umständen zur Folge, dass Sie die Möglichkeit zur Kontaktaufnahme nicht nutzen können bzw. dass wir mit Ihnen nicht in Kontakt treten können.

  23. 23. Soziale Netzwerke & Externe Links

    Wir unterhalten neben dieser Webseite auch Präsenzen in unterschiedlichen sozialen Medien, welche Sie über entsprechende Schaltflächen auf unserer Webseite erreichen können. Soweit Sie eine solche Präsenz besuchen, werden ggf. personenbezogene Daten an den Anbieter des sozialen Netzwerks übermittelt.

    Wir weisen Sie darauf hin, dass hierbei Nutzerdaten auch an einen Server in einem Drittland übermittelt werden und damit außerhalb des Raumes der Europäischen Union verarbeitet werden können. US-Anbieter, die unter dem Privacy-Shield zertifiziert sind, haben sich verpflichtet die Datenschutzstandards der EU einzuhalten. Weitere Informationen finden Sie unterhttps://www.privacyshield.gov/Program-Overview.

    Es ist möglich, dass neben der Speicherung der von Ihnen in diesem sozialen Medium konkret eingegebenen Daten auch weitere Informationen von dem Anbieter des sozialen Netzwerks verarbeitet werden.

    Überdies verarbeitet der Anbieter des sozialen Netzwerks ggf. die wichtigsten Daten des Computersystems, von dem aus Sie dieses besuchen – zum Beispiel Ihre IP-Adresse, den genutzten Prozessortyp und Browserversion samt Plug-Ins.

    Sofern Sie während des Besuchs einer solchen Webseite mit Ihrem persönlichen Benutzerkonto des jeweiligen Netzwerkes eingeloggt sind, so kann dieses Netzwerk den Besuch diesem Konto zuordnen.

    Zweck und Umfang der Datenerhebung durch das jeweilige Medium sowie die dortige weitere Verarbeitung Ihrer Daten wie auch Ihre diesbezüglichen Rechte entnehmen Sie bitte den jeweiligen Bestimmungen des jeweiligen Verantwortlichen, z.B. unter:

    Auch weisen wir darauf hin, dass unsere Webseite weitere Verlinkungen auf externe fremde Webseiten enthält, wobei wir auf die Verarbeitung der Daten auf diesen fremden Webseiten keinen Einfluss haben.

  24. 24. Datensicherheit

    Wir sichern unsere Webseite und sonstigen Systeme durch technische und organisatorische Maßnahmen gegen Verlust, Zerstörung, Zugriff, Veränderung oder Verbreitung Ihrer Daten durch unbefugte Personen. Trotz regelmäßiger Kontrollen ist ein vollständiger Schutz gegen alle Gefahren jedoch nicht möglich.

  25. 25. Änderung der Datenschutzerklärung

    Gesetzesänderungen oder Änderungen unserer unternehmensinternen Prozesse können eine Anpassung dieser Datenschutzerklärung erforderlich machen.

    Für den Fall einer solchen Änderung werden wir Ihnen dies oberhalb der Überschrift „Datenschutzerklärung“ mitteilen.

  26. 26. Widerruf

    Sie haben das Recht, einmal erteilte Einwilligungen mit Wirkung für die Zukunft jederzeit zu widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung davon berührt wird.

  27. 27. Betroffenenrechte

    Sie haben grundsätzlich folgende Rechte:

    • Auskunftsrecht (Art. 15 DSGVO)
    • Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO)
    • Widerspruchsrecht (Art. 21 DSGVO)
    • Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO)
    • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18f. DSGVO)
    • Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO)

    Bei Anfragen dieser Art, wenden Sie sich bitte an time2help@online-convert.com. Bitte beachten Sie, dass wir bei derartigen Anfragen sicherstellen müssen, dass es sich tatsächlich um die betroffene Person handelt.

    Sie haben unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs das Recht auf Beschwerde bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde.

    Automatisierte Entscheidungsfindung findet auf unserer Webseite nicht statt.

Datenschutzhinweise für unsere Facebook-Fanpage Insights

Facebook Ireland Ltd („Facebook“) stellt uns als Facebook-Fanpage Betreiber sog. „Facebook-Insights“ („Insights“) zur Verfügung. Bei den Insights handelt es sich um verschiedene Statistiken, die uns Aufschluss über die Verwendung unserer Facebook-Fanpage geben. Detaillierte Informationen hierzu finden Sie auch unter https://www.facebook.com/business/a/page/page-insights.

Um diese Statistiken zu erstellen, werden verschiedene von Ihnen bereitgestellte Informationen (auch personenbezogene Daten) durch Facebook verarbeitet. Die personenbezogenen Daten werden dabei von Facebook und uns als gemeinsam Verantwortlicher im Sinne des Art. 26 DSGVO verarbeitet. Im Folgenden stellen wir Ihnen die wesentlichen Informationen der zwischen Facebook und uns geschlossenen Vereinbarung (https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum) gem. Art. 26 DSGVO zur Verfügung.

  1. I. Benennung der gemeinsam Verantwortlichen

    Gemeinsam für die Verarbeitung verantwortlich sind

    • Facebook Ireland Ltd
    • 4 Grand Canal Square
    • Dublin 2
    • Irland

    • und

    • QaamGo Media GmbH
    • Hohenstaufenring 62
    • 50674 Köln
    • Deutschland
  2. II. Verantwortung im Hinblick auf die Verarbeitung der Insights Daten

    Die primäre Verantwortung (Übernahme sämtlicher Pflichten aus der DSGVO) für die Datenverarbeitung hat Facebook übernommen. Dies bedeutet insbesondere:

    • Facebook übernimmt die notwendigen Informationspflichten (z.B. Art. 13 DSGVO)
    • Betroffenenrechte können gegenüber Facebook geltend gemacht werden (z.B. Auskunfts- oder Löschanspruch, Widerspruch gegen die Datenverarbeitung oder ein Widerruf einer etwaig erteilten Einwilligung; vgl. auch Abschnitt „V. Betroffenenrechte“)
    • Sicherstellung der technischen und organisatorischen Maßnahmen der Datenverarbeitung

    Facebook hält unter www.facebook.com umfassende Informationen im Hinblick auf die Datenverarbeitung bereit (Art. 13 DSGVO). Um Ihnen einen Überblick über die wesentlichen Informationen zu verschaffen, verweisen wir auch im Rahmen dieser Datenschutzhinweise auf die bereitgestellten Inhalte von Facebook.

    Ungeachtet der vereinbarten primären Verantwortung von Facebook können Sie Ihre Rechte im Rahmen der DSGVO selbstverständlich auch unmittelbar uns gegenüber geltend machen. Wir leiten diese Anfrage umgehend an Facebook über ein dafür zur Verfügung stehendes Formular weiter.

  3. III. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung

    Die Rechtsgrundlagen und die Zwecke der Verarbeitung von Facebook können Sie unter https://www.facebook.com/about/privacy/legal_bases sowie unter https://de-de.facebook.com/policy.php einsehen.

    Unsere Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Insights-Daten ist unser berechtigtes Interesse gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Wir haben ein berechtigtes Interesse daran, das Nutzerverhalten auf unserer Facebook-Fanpage nachvollziehen zu können. So ist es uns insbesondere möglich, die Reichweite und Wirksamkeit unserer Kampagnen, Postings und unserer sonstigen Aktivitäten durch aufbereitete Statistiken erfassen zu können. Dies ermöglicht uns eine bedarfsgerechte laufende Optimierung unserer Webseite und unseres Angebots. Dies stellt auch den Zweck der Verarbeitung für uns dar.

  4. IV. Datenverarbeitung auf einer Facebook-Fanpage

    Facebook kann insbesondere folgende Daten verarbeiten:

    • Userinteraktion (Klickverhalten, Postings, Likes, Betrachtung von Videos, Seitenaufrufe etc.)
    • Cookies
    • Demografische Merkmale (Alter, Geschlecht, Bundesland etc.)
    • IP-Adresse
    • System- und Geräteinformationen (z.B. Browsertyp, Betriebssystem etc.)

    Die genaue Verarbeitung Ihrer Daten bei einem Besuch unserer Facebook-Fanpage hängt davon ab, ob Sie über ein Facebook-Konto verfügen oder nicht. Sofern Sie über ein Konto bei Facebook verfügen, kann Facebook die Daten dauerhaft Ihrem Konto zuordnen, um auf diese Weise mehr über Sie zu erfahren.

    Auch wenn Sie nicht über ein Konto bei Facebook verfügen, kann Facebook Ihre Daten speichern. Dies kann durch den Einsatz von Cookies geschehen. Hierbei handelt es sich zumeist um kleine Textdateien, die auf Ihrem jeweiligen Gerät gespeichert werden. In diese Textdatei werden verschiedene Informationen geschrieben, die zu einem späteren Zeitpunkt wieder ausgelesen werden können. So ist es Facebook möglich, auch ohne dass Sie über ein Facebook-Konto verfügen, Informationen über Sie zu speichern und zu verarbeiten. Weitere detaillierte Informationen zu den Cookies von Facebook finden Sie unter https://de-de.facebook.com/policies/cookies/.

    Im Rahmen der Insights-Nutzung erhalten wir von Facebook nur anonymisierte Statistiken über die Nutzung unserer Fanpage. Für uns ist lediglich erkennbar, wie viele Nutzer bestimmte Interaktionen durchgeführt haben, nicht hingegen, welcher Nutzer eine bestimmte Aktion durchgeführt hat. Die Statistik der Insights-Daten lässt für uns keinen Rückschluss auf eine Person zu.

  5. V. Betroffenenrechte

    Sie haben grundsätzlich folgende Rechte:

    • Auskunftsrecht (Art. 15 DSGVO)
    • Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO)
    • Widerspruchsrecht (Art. 21 DSGVO)
    • Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO)
    • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18f. DSGVO)
    • Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO)

    Sie haben das Recht, einmal erteilte Einwilligungen mit Wirkung für die Zukunft jederzeit zu widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung davon berührt wird.

    Diese Rechte können Sie unmittelbar gegenüber Facebook oder uns gegenüber geltend machen (vgl. Abschnitt „II. Verantwortung im Hinblick auf die Verarbeitung der Insights Daten“). Sofern Sie Ihre Rechte uns gegenüber geltend machen möchten, kontaktieren Sie uns bitte unter der E-Mail-Adresse time2talk@onlinc-convert.com und schildern uns möglichst detailliert Ihr konkretes Anliegen.

    Bezüglich der Verarbeitung durch Cookies steht Ihnen ein Widerspruchsrecht zu. Dies können Sie z.B. wie folgt wahrnehmen:

    In Ihren Browsereinstellungen können Sie das Setzen von Cookies einschränken oder gänzlich verhindern. Sie können auch die automatische Löschung von Cookies bei der Schließung des Browserfensters veranlassen.

    Wie Sie Cookies in den geläufigsten Browsern löschen und die Cookie Einstellungen ändern erfahren Sie u.a. hier:

    Unter https://de-de.facebook.com/policies/cookies/ können Sie Ihre Einstellungen für die Nutzung von Cookies ebenfalls einstellen. Hier finden Sie unter den Abschnitten „Wenn du ein Facebook-Konto hast“ (Facebook-Konto vorhanden) und „Öffentlich“ (kein Facebook-Konto vorhanden) Informationen, wie Sie der Verarbeitung gegenüber Facebook widersprechen können.

    Die Speicherdauer der Cookies können Sie über Ihren Browser feststellen, indem Sie sich die Cookies anzeigen lassen (meist durch Klicken auf das „i“ neben der Adressleiste, z.B. bei Firefox oder Google Chrome).

    Dieser Text ist urheberrechtlich geschützt. Das Projekt wird von mehreren Anwälten unterstützt.

    Stand: Dezember 2018