SVG - Scalable Vector Graphics File

Was ist eine SVG Datei

SVG Dateien sind zweidimensionale, XML-basierte Vektorbilder. Die SVG Spezifikationen sind ein offener Standard, der vom World Wide Web Consortium (W3C) entwickelt wurde. SVG ermöglicht Interaktivität und Animation, so dass Benutzer Bilder suchen, indizieren, skripten und komprimieren können. Texteditoren können SVG-Dateien öffnen, erstellen und bearbeiten, da es sich um XML-Dateien handelt, obwohl Zeichensprogramme die häufigeren Ersteller dieses Dateityps sind. Die meisten Webbrowser erlauben eine Art SVG-Rendering-Unterstützung. SVG Dateien sind in der Lage, verlustfreie (lossless) Datenkompressionen durchzuführen. Sie ermöglichen Raster- und Vektorgrafiken sowie Text. Im Jahr 2001 wurde mit dem Update 1.1 SVG Mobile eingeführt, welches es Benutzern von mobilen Geräten ermöglicht, SVG Dateien zu öffnen und anzuzeigen.

SVG definiert vektorbasierte Grafiken für die Online-Nutzung in einem XML-Format. Das Zoomen und Ändern der Größe ändert nichts an der Qualität des Bildes. Alle Teile und Abschnitte von SVG Dateien sind animierbar. Die W3C-Standards (einschließlich DOM und XSL) werden mit den SVG Dateien unter der Empfehlung des W3C geliefert. Im Gegensatz zu Rasterbildern bestehen Vektorbilder wie die mit der SVG Dateiendung aus festen Formsätzen, die ein klareres Bild beim Zoomen und Skalieren ermöglichen. SVG Dateien sind in der Lage, umfangreiche Grafiken zu erstellen und sind mit dem CSS-Stil kompatibel, um ein hohes Maß an Präsentationsbearbeitung zu ermöglichen.

Hier ist eine kleine aber nicht vollständige Liste von Programmen, die SVG Dokumente öffnen können:

  • Adobe Photoshop
  • Apple Preview
  • Corel Paint Shop Pro
  • Corel SVG Viewer
Über
Dateiendung SVG
MIME Type image/svg+xml
Nützliche Links
Beispiel-Dateien
example.svg
(858.15 KiB)