RIS - Research Information Systems Citation File

Was ist eine RIS Datei

RIS steht für Research Information System, welches die Datei entwickelt und entsprechend benannt hat. Es handelt sich um eine so genannte Bibliographie-Zitations-Datei, welche Informationen über Zitate enthält, die vor allem in akademischen und wissenschaftlichen Dokumenten verwendet werden. Die Zitations-Informationen in der RIS Datei umfassen Titel, Autor, Publikationsdatum, Herausgeber, Schlüsselwörter, ggf. die Nummer der Ausgabe und vieles mehr.

Der Zweck von RIS Dateien besteht darin, einen Standard für den Austausch von Zitat-Informationen zu schaffen. Er wird häufig von und im Austausch zwischen digitalen Bibliotheken verwendet. Die Informationen in der RIS Datei werden in einem ASCII-Textformat gespeichert. Daher können diese Dateien mit jedem Texteditor geöffnet und betrachtet werden. Die Informationen werden in Zeilen angezeigt, die aus einem zweistelligen Code und dem entsprechenden Wert bestehen.

Hier ist eine kleine aber nicht vollständige Liste von Programmen, die RIS Dokumente öffnen können:

  • BibDesk (Mac)
  • Thomas Reuters EndNote (Windows & Mac)
  • Wandora (Windows, Mac & Linux)
Über
Dateiendung RIS
MIME Type n/a
Nützliche Links