M - Objective-C Implementation File

What is a M file

Dateien mit der einfachen Dateiendung M enthalten Code, der in der Programmiersprache Objective-C geschrieben wurde. Sie wird häufig für die Implementierung von Klassen verwendet. Die Apple-Betriebssysteme Mac OS X und iOS (für iPhone, iPad usw.) verwenden Objective-C als eine der gebräuchlichsten Programmiersprachen für die Implementierung von Apps.

M Dateien speichern den darin enthaltenen Objective-C-Code in einem reinen Textformat. Da sie für die Implementierung von Anwendungen verwendet wird, lautet die ursprüngliche Anweisung innerhalb der M Datei "@implementation". Was M Dateien tun, ist die Initialisierung aller notwendigen Funktionen und Variablen innerhalb der Datei. Diese Funktionen und Variablen werden oft von anderen in Objective-C geschriebenen Dateien sowie von Header Dateien referenziert.

Here's a small, but not exhaustive list of programs that can open M documents:

  • Apple compiler (Linux)
  • Apple Xcode (Mac)
  • Bare Bones BBEdit (Mac)
  • GNU Compiler Collection (Mac & Linux)
  • gVim (Windows)
  • jEdit (Windows, Mac & Linux)
  • MacroMates TextMate (Mac)
  • MacVim (Mac)
  • Richardson EditRocket (Windows, Mac & Linux)
  • Stepstone compiler (Linux)
  • Vim (Linux)
Über
Dateiendung M
MIME Type text/plain
Nützliche Links