COM - DOS Command File

Was ist eine COM Datei

Die Dateiendung COM wird für Programme verwendet, die unter MS-DOS auf einem Microsoft Windows Rechner ausgeführt werden können. Diese Dateien können mit EXE Dateien verglichen werden, obwohl COM Dateien wesentlich kleiner sind und daher weniger Daten enthalten als die EXE Datei. Während EXE Dateien zur Ausführung ganzer Programme verwendet werden, führen COM Dateien in der Regel nur eine Reihe von Anweisungen aus.

COM Dateien haben viele Ähnlichkeiten mit EXE Dateien. Sie werden in einem Binärformat gespeichert. Was sie jedoch von EXE Dateien unterscheidet, ist, dass der Header keine Metadaten enthält und die maximale Dateigröße einer COM Datei bei 64 KB liegt. Die Struktur der COM Datei erlaubt es, sie in den Speicher zu laden und auch von dort aus auszuführen. Die COM Dateiendung ist nicht zu verwechseln mit der gleichnamigen Internetdomäne. Zudem sind COM Dateien leicht durch Malware infizierbar und sollten daher vor dem Öffnen/Ausführen gründlich überprüft werden.

Hier ist eine kleine aber nicht vollständige Liste von Programmen, die COM Dokumente öffnen können:

  • Microsoft Windows (Windows)
  • Parallels Desktop (Mac)
Über
Dateiendung COM
MIME Type application/octet-stream, application/x-msdos-program, application/x-msdownload, application/com, application/x-com, text/plain
Nützliche Links