WEBP - Google Web Picture files

What is a WEBP file

Das 2010 von Google entwickelte offene Standard WEBP Bildformat ermöglicht es Anwendern, Bilder sowohl verlustbehaftet (lossy) als auch verlustfrei (lossless) zu speichern. Entwickler bei Google behaupten, dass die Kompressionseffizienz es ermöglicht, Bilder auf Größen zu komprimieren, die bis zu 34% kleiner sind als JPEG und PNG Bilder, bei gleichbleibend hoher Qualität. Die Theorie ist, dass mit der Technologie zur Erstellung von WEBP Bildern (bei hoher Standardisierung) das Internet als Ganzes durch den geringeren Speicherplatzbedarf für WEBP Bilder beschleunigt werden kann, so dass weltweit größere Bildvolumina gleichzeitig mit höherer Geschwindigkeit betrachtet werden können.

Die verlustbehaftete (lossy) Kompression von WEBP Dateien wird durch den Prozess der Vorhersage erreicht. Diese Technik erfordert, dass Pixel basierend auf umliegenden Blöcken vorhergesagt werden. Der Unterschied zwischen der Vorhersage und dem tatsächlichen Bild wird verarbeitet und kodiert. Die Vorhersage ist so effizient, dass viele der Pixelblöcke eine Nulldifferenz zum tatsächlichen Bild enthalten. Dieser Prozess ermöglicht kleinere Bilddateigrößen. Die verlustfreie (lossless) Kompression wird erreicht, indem Teile des Bildes verwendet werden, die bereits analysiert wurden, um den Rest des Bildes zu konstruieren - ein ähnlicher Prozess wie die verlustbehaftete (lossy) Kompression. Derzeit unterstützen WEBP Dateien Animationen, ICC-Profile, XMP-Metadaten und große Bilder, die bei 16384x16384 Kacheln liegen.

Here's a small, but not exhaustive list of programs that can open WEBP documents:

  • Adobe Photoshop
  • Google Chrome
  • Picasa