VCD, Virtual CD (.vcd)

Das VCD Misc Dateiformat

Das Dateiformat VCD wurde von H+H entwickelt, um eine Kopie einer CD oder DVD zu erstellen. VCD Dateien sind Disk-Images, d.h. sie enthalten eine exakte Kopie des Inhalts eines Datenträgers. Diese Dateien wurden nicht nur für die Speicherung von Backups erstellt, sondern auch für das Abspielen einer CD oder DVD, ohne dass eine tatsächliche, physische Kopie benötigt wird.

Technische Daten zu VCD Dateien

VCD Dateien werden von einem Computer aus auf dieselbe Weise interpretiert wie eine physische DVD oder CD. Anstelle einer echten Disk ist das Disk-Image jedoch lediglich eine Datei auf der Festplatte eines Computers. Dies ist besonders praktisch, um Software zu installieren oder DVDs auf einem Laptop auszuführen, der kein Diskettenlaufwerk zur Verfügung hat. Auch das Einlegen von Discs in ein Computernetzwerk wird mit Hilfe von VCD Dateien sehr viel einfacher und schneller.

Mehr Informationen über das VCD Dateiformat

Dateiendung .vcd
Datei-Kategorie Misc
Zugehörige Programme H+H Software Virtual CD (Windows)
MPlayer (Mac)
Roxio Creator NXT (Windows)
Roxio Popcorn (Mac)
Roxio Toast (Mac)
WinMount International WinMount (Windows)
Nützliche Links Mehr Informationen über Disk-Images und VCD
Entwickler H+H