TTF, TrueType Font (.ttf)

Das TTF Misc Dateiformat

Die TTF Dateiendung (True Type Font) wurde ursprünglich von Apple erstellt. Jedoch wird TTF, zusätzlich zu Apple Geräten, auch von Windows verwendet und ist daher auf Windows Computern zu finden. Der ursprüngliche Zweck der TTF Datei war es, Entwicklern eine zuverlässige Schriftart zur Verfügung zu stellen, da sie sonst nicht kontrollieren konnten, wie Text unter verschiedenen Umständen aussah. Sie benötigten eine Schriftart, welche eine exzellente Qualität bietet, ob sie nun auf einem ausgedruckten Dokument oder online verwendet wird. TTF konnte dies bieten. Die Datei funktioniert, in dem sie ein Rastarisierungs-Programm verwendet, welches die Schriftart in ein Rasterbild umwandelt, wenn sie gedruckt oder angezeigt wird.

Technische Daten zu TTF Dateien

True Type Schriftwarten wurden usrsprünglich in den frühen 90ern entwickelt und in vier verschiedenen Typen zur Verfügung gestellt: Helvetica, Courier, PI und Times New Roman. Es wurde spezifisch für Mac Produkte entwickelt, um mit den Type 1 Schriftarten, welche in Adobes PostScript enthalten sind, zu konkurrieren. TTF Dateien bieten Entwicklern Kontrolle über wie ihr Text dargestellt wird, sowohl ausgedruckt als auch auf einem Bildschirm. Adobe wollte ihre eigene Schriftart nur für Adobe Nutzer zur Verfügung stellen, während Apple Adobes Einfluss durch proprietäre Schriftarten zu brechen. Um dies zu tun lizenzierten sie die TTF Datei so dass sie auch von Microsoft Produkten verwendet werden konnte.

Mehr Informationen über das TTF Dateiformat

Dateiendung .ttf
Datei-Kategorie Misc
Beispieldatei Download example.ttf Datei (2,70 KiB)
Zugehörige Programme CorelDRAW Graphics Suite X7 (Windows)
Fontforge (Windows, Mac, Linux)
Microsoft Windows Font Viewer (Windows)
Apple Font Book (Mac)
Nützliche Links Mehr über die TTF Dateiendung
Entwickler Apple