TAR, Consolidated Unix File Archive (.tar)

Das TAR Archive Dateiformat

Das TAR Dateiformat wurde hauptsächlich in einer UNIX-Umgebung entwickelt, um die Bandsicherungsverfahren aufrechtzuerhalten. Danach wurde es zum Zwecke der Dateiarchivierung und zur Ansammlung mehrerer Dateien in einer einzigen Datei (Archiv) zur Verteilung oder Speicherung verwendet. TAR bezieht sich auch auf die Anwendung, die TAR Dateien verarbeitet.

Technische Daten zu TAR Dateien

Grundsätzlich ist TAR eine Ansammlung von Dateien, die zu einer einzigen Datei zusammengeführt werden, die als Voreinstellung nicht komprimiert ist. Die TAR Datei kann durch verschiedene Komprimierungsanwendungen wie GZIP komprimiert werden. Die Endung der TAR Datei wird auf TAR.GZ geändert, nachdem sie auf diese Weise komprimiert wurde. Dateien mit der Erweiterung TAR bestehen aus Dateidaten und einem Dateikopf, der auf ein Vielfaches von 512 Byte aufgerundet ist.

Mehr Informationen über das TAR Dateiformat

Dateiendung .tar
Datei-Kategorie Archive
Beispieldatei Download example.tar Datei (354,50 KiB)
Zugehörige Programme Apple Archive Utility
GNU Tar
Corel WinZip 18.5
7-Zip
Nützliche Links Detaillierte Informationen zum TAR Dateiformat erhalten Sie hier
Entwickler The GNU Project