MLC - Microsoft Language Interface Pack

What is a MLC file

Wenn ein Computer unter dem Windows-Betriebssystem läuft, wird er mit einem vorinstallierten Language Interface Pack (LIP) geliefert. Das LIP verwendet MLC Dateien. Diese Dateien enthalten Übersetzungsinformationen, die als Binärdaten gespeichert werden. So helfen die MLC Dateien dem Betriebssystem, dem Benutzer die Benutzeroberfläche von Windows in verschiedenen Sprachen anzuzeigen. Es ist nicht empfehlenswert, diese Dateien manuell zu öffnen. Sie werden automatisch vom Windows-Betriebssystem verwendet. Manuelle Änderungen des Inhalts können zu Problemen bei der Implementierung der MLC Dateien mittels LIP führen.

Die Einschränkungen bezüglich des Windows-Sprachoberflächenpakets sind an a) die Betriebssystemversion und b) die bereits installierten Sprachen gebunden. MLC Dateien und LIP Installationen von Windows Vista können z.B. nicht auf Windows 7 verwendet werden. Darüber hinaus benötigen Sprachpakete wie Baskisch eine "übergeordnete Sprache", um selbst installiert werden zu können. Im Falle von Baskisch muss es entweder Spanisch oder Französisch sein. Wenn Sie den Package Installer verwenden, um ein neues LIP zu installieren, oder wenn Sie das LIP auf einen anderen Windows-Rechner kopieren, denken Sie daran, dass Sie die MLC Dateien umbenennen und somit ihre Dateiendung ändern müssen. Anstelle von MLC benötigen diese Fälle die Dateierweiterung CAB.

Here's a small, but not exhaustive list of programs that can open MLC documents:

  • Windows Operating System
Über
Dateiendung MLC
MIME Type application/octet-stream