MIDI, MIDI files (.midi)

Das MIDI Audio Dateiformat

Das MIDI Dateiformat wurde entwickelt, um den Transfer von MIDI Daten zwischen Anwendungen für Musiker und Audioentwickler zu erleichtern. Einsätze, Lautstärke, Tonhöhe, Anschlagsstärke und andere Notationsinformationen werden mit der MIDI Datei übertragen. Diese in der Datei enthaltenen Nachrichten helfen, das Tempo zwischen mehreren Geräten zu synchronisieren. MIDI Dateien ermöglichen es dem Benutzer nicht nur, mehrere Audiokanäle über nur einen Controller abzuspielen, sondern bieten auch einfache Modifikationen, Kompaktheit und die Wahl des Instruments. Diese Dateien werden sowohl von MIDI Hardwaregeräten als auch von Musikwiedergabeprogrammen verwendet.

Technische Daten zu MIDI Dateien

Die in der MIDI Datei enthaltenen Nachrichten bestehen aus 8-Bit-Wörtern (Bytes), die nacheinander mit 31,25 kBaud übertragen werden. Bis zu sechzehn voneinander unabhängige Kanäle mit unterschiedlichen Informationen können über einen einzigen MIDI Link übertragen werden. Sie sind von 1 bis 16 nummeriert. Dateien mit der MIDI Endung können sowohl Kanal- als auch Systemmeldungen enthalten. Erstere kann nur an einen der 16 Kanäle gesendet werden und ist nur auf Geräten zu hören, die den betreffenden Kanal empfangen. Systemmeldungen können von allen Geräten empfangen werden. Diese Nachrichten können in folgende Typen gruppiert werden: Kanalmodus, Kanalsprache, System allgemein, System exklusiv und System Echtzeit. Das standard MIDI Dateiformat kann in zwei Versionen unterteilt werden: Typ 0 mit einer einzelnen Spur, Typ 1 mit mehreren Spuren.

Mehr Informationen über das MIDI Dateiformat

Dateiendung .midi
Datei-Kategorie Audio
Beispieldatei Download example.midi Datei (0,60 KiB)
Zugehörige Programme Apple QuickTime Player
Microsoft Windows Media Player
Nullsoft Winamp
Sonar
GarageBand
Audio Evolution
Master Tacks Pro
Nützliche Links Erfahren Sie mehr über MIDI
Entwickler Various