DMP - Windows Memory Dump

Was ist eine DMP Datei

DMP Dateien sind als Speicherabbilddateien auf Computern bekannt, die mit dem Betriebssystem Microsoft Windows laufen. Diese Dateien werden oft erstellt, wenn ein Programm unter Windows aufgrund eines Fehlers abstürzt. Sie können verwendet werden, um den Fehler zu ermitteln, der ein bestimmtes Programm zum Absturz gebracht hat. Da DMP Dateien ziemlich groß sind und daher viel Platz benötigen, löschen Windows-Benutzer die Dateien oft.

Die DMP Dateien speichern Daten aus dem Speicher eines abgestürzten Programms. Sie werden normalerweise beim ersten Neustart des Programms nach dem Absturz erstellt. Der typische Dateiname von DMP Dateien ist "Memory.dmp". Andere für DMP Dateien typische Dateinamen sind eine Kombination aus Datum und Sequenznummer: "mmddyy-##.dmp".

Hier ist eine kleine aber nicht vollständige Liste von Programmen, die DMP Dokumente öffnen können:

  • Microsoft Dumpflop utility
  • Microsoft Visual Studio 2013
  • Windows Debug Tools
  • Windows Kernel Debug
Über
Dateiendung DMP
MIME Type application/x-dmp
Nützliche Links