COD - Compiled Source Code

Was ist eine COD Datei

COD Dateien sind Entwicklerdateien, die mit einer Reihe von verschiedenen Software-Entwicklungsprogrammen in Verbindung gebracht werden. Die meisten Quellcodedateien enthalten Skripte und Code, die in der einen oder anderen Entwicklungsanwendung geschrieben wurden. COD Dateien können Code enthalten, der in dBASE, Fortran, J2ME (Java 2 Platform Micro Edition) oder der Hava-Entwicklungsumgebung für BlackBerry geschrieben wurde. Insbesondere letztere wird meist zur Erstellung von Programmen für BlackBerry-Handys mit Java verwendet.

Der Quellcode innerhalb der COD Dateien kann aus verschiedenen Programmiersprachen bestehen, je nach Verwendungszweck und Programm, mit dem er kompiliert wurde. COD Dateien, die mit der BlackBerry JDE erstellt wurden, bestehen aus kompiliertem Java-Quellcode. Durch die Kompilierung und Paketierung des Codes in eine COD Datei kann dieser einfach auf z.B. ein BlackBerry-Handy übertragen werden, um ihn mit der Java Virtual Machine auszuführen. Eine COD Datei, die mit dem Microsoft C-Compilers erstellt wurde, enthält jedoch in C geschriebenen Code.

Hier ist eine kleine aber nicht vollständige Liste von Programmen, die COD Dokumente öffnen können:

  • BlackBerry JDE (Windows)
  • dBase (Windows)
  • Microsoft Visual Studio (Microsoft)
Über
Dateiendung COD
MIME Type text/plain, application/vnd.rim.cod
Nützliche Links