BASHRC - Bash Non-Interactive Login Shell File

Was ist eine BASHRC Datei

BASHRC Dateien sind sogenannte Shell-Dateien. Sie werden von den Terminalprogrammen verwendet, die für Mac OS X und Linux verfügbar sind. Wie der lange Name schon sagt, sind die BASHRC Dateien nicht interaktiv. Sie werden vom Shell-Terminal automatisch verwendet, sobald ein Benutzer eine neue Login-Shell erstellt. Das Terminal liest dann die Informationen und Anweisungen in der Datei. Die in der BASHRC Datei enthaltenen Informationen beinhalten (Standard-)Skripte, die ausgeführt werden müssen, sowie Deklarationen, Variablen und Installationsanweisungen. Häufig werden diese Dateien verwendet, um Einstellungen für Benutzerbefehle oder gemeinsame Pfade zu Verzeichnissen oder ausführbaren Programmen festzulegen.

In den meisten Fällen werden BASHRC Dateien verwendet, um beim Erstellen eines neuen Terminals die gleichen Skripte auszuführen oder die gleichen Einstellungen zu initialisieren. Auf diese Weise müssen bestimmte Einstellungen nicht manuell übernommen werden, sondern sind für den Benutzer von Anfang an vorhanden. Normalerweise können Sie auf Ihrem Mac nicht auf BACHRC Dateien stoßen, da die Dateien versteckt sind. Sie werden jedoch typischerweise ohne Dateinamen gespeichert und enthalten nur die Dateiendung: ".bashrc". Im Gegensatz zur BASHRC Datei, die für die nicht-interaktive Anmeldung verwendet wird, verwenden interaktive Login-Shells die Datei BASH_PROFILE.

Hier ist eine kleine aber nicht vollständige Liste von Programmen, die BASHRC Dokumente öffnen können:

  • Apple Terminal (Mac)
  • GNU Bash (Mac & Linux)
  • MacroMates TextMate (Mac)
Über
Dateiendung BASHRC
Nützliche Links